Imaginäre Trompete. khahh

Imaginäre Trompete.
-.-
Eine Trompete gar, sie steht einsam
allein an der Spitze, die Sonne, sie
spiegelt sich in ihrem Gold, von den
Seiten her die Fanfaren ihr Glänzen
grandios zu verstärken gar versuchen.
Doch schon die ersten Posaunen, hier
und da, sie verkünden von dem so
plötzlichen und überraschenden Sturz,
der noch so glanzvollen Trompete.
Sie fällt vom hohen Turme und reißt
mehr, als nur die Fanfaren mit sich.
Danach verstummen alle Instrumente
für eine lange Zeit, denn es ist dunkel
dadurch geworden, der Glanz ist vorbei.
Hernach dann werden alle Instrumente
neu gestimmt und auch so manche Saite
von zuvor, endgültig entfernt, um den
Missklang für alle Zeiten zu beseitigen.
-.-
Tschüß Kuddelahh.Hamburg.
KopierFrei NUR mit: © khAhh18
User -. Ident:
http://man-glaubt-es-nicht.blogspot.de/

maik